„Romeo & Julia“ verkauft

21.Dezember 2012   

Kategorie: News


Frankfurt: Die Schweizerische AFIAA Anlagestiftung für Immobilienanlagen im Ausland erwirbt das Bürohaus „Romeo & Julia“ von der IFM Immobilien AG. Die Anwaltssozietät White & Case LLP hat den Verkäufer beraten.

Die in den frühen 1970er Jahren erbauten Bürotürme wurden 2006 von IFM unvermietet erworben und bis 2009 umfassend revitalisiert. Das Premium-Büroobjekt im Frankfurter Westend umfasst eine Fläche von rund 14.300 qm und ist aktuell zu rd. 90% vermietet.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com