RQI Immobilien AG gründet Tochtergesellschaft RQI RE.Structuring Solutions

Wiesbaden: Die RQI Immobilien AG expandiert nach Berlin. Im Zuge dessen wurde die RQI RE.Structuring Solutions GmbH gegründet – eine Beratungsgesellschaft mit dem Schwerpunkt auf Restrukturierungsberatung im Immobilienbereich. Gemäß der „Wir sind Wertschöpfer“-Identität der Muttergesellschaft werden Dienstleistungen über die gesamte Wertschöpfungskette angeboten. Im Blickpunkt stehen Immobilien-/Gesellschaften im deutschsprachigen Raum.

Im Fokus stehen für RQI RE.Structuring Solutions auf der Beratungsseite notleidende Projektentwicklungen und Bestandsgebäude im Wohn- und Gewerbebereich, insbesondere Büro- und Handelsobjekte im deutschsprachigen Raum. Als Beratungstochter folgt die Gesellschaft bei ihren Aktivitäten dem übergeordneten Ansatz von RQI, durch gezielte Maßnahmen die erworbenen Value-Add-Objekte, unter Berücksichtigung eines ESG-Ansatzes auf Core-Level zu managen.

Beide Unternehmen, sowohl die Investment- als auch die Beratungsgesellschaft, haben zum 1. Juni ihren Sitz in der Keithstraße 14 in Berlin-Schöneberg. Das derzeit sechsköpfige Team wird gegenwärtig von Professor Dr. Nico B. Rottke und Hendrik Th. Möller geleitet.

Auf der Investmentseite konzentriert sich die Muttergesellschaft lagetechnisch auf A-Standorte in B- bis D-Städten oder B-Standorte in A-Städten. Mit Gesamtinvestitionskosten zwischen 20 Mio. und 50 Mio. Euro bei Einzelimmobilien und ab 100 Mio. Euro bei Portfolio-Deals wird geplant.