Rücknahme der Anteilscheine des AXA Immosolutions bleibt ausgesetzt

26.August 2010   

Kategorie: News

 

Frankfurt: AXA Investment Managers Deutschland setzt die Rücknahme der Anteilscheine für den AXA Immosolutions weiter aus. Gemäß § 81 des Investmentgesetzes in Verbindung mit § 12 Absatz 5 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen verlängert AXA Investment Managers Deutschland nach Ablauf der ersten Phase von drei Monaten die Aussetzung der Anteilscheinrücknahme um bis zu weitere neun Monate. Damit können auch nach dem 25. August 2010 keine Verkaufsaufträge ausgeführt werden. Grund ist die weiterhin unzureichende Liquidität zur Bedienung der zu erwartenden Anteilscheinrückgaben. Der AXA Immosolutions ist ein offener Immobilienfonds für institutionelle Investoren.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com