Sanierung der „Perlenkette“ im Seebad Heiligendamm schreitet voran

13.August 2018   
Kategorie: News

Erstmals können auch Urlauber in den Genuß der jüngst fertiggestellten „Villa Greif“ kommen: Auf 70 Quadratmetern empfängt die exquisit ausgestattete Drei-Zimmer-Wohnung ab sofort ihre Gäste – direkter Ostseeblick mit traumhaften Sonnenuntergängen inklusive.

Nachdem alle Neu-Heiligendammer in der „weißen Stadt am Meer“ ihre Wohnungen nur für sich nutzen, ermöglicht jetzt der erste, auch Feriengäste an der einmaligen Lage teilhaben zu lassen. Die im Dachgeschoß gelegene Wohnung in der 1854 errichteten „Villa Greif“, die gerade erst nach aufwändigen Sanierungsarbeiten ihren neuen Eigentümern übergeben worden ist, besticht natürlich nicht nur mit der herausragenden Lage direkt an der Heiligendammer Strandpromenade: Frische Ostseeluft kann man von gleich zwei Balkonen schnuppern. Und morgens aufzuwachen und vom Bett direkt aufs Meer zu blicken, ist sicher einfach herrlich.

Erste FeWo in Heiligendammer Villa Greif

Erste FeWo in Heiligendammer Villa Greif

Das Appartement läßt auch ansonsten keine Wünsche übrig: Das maritime Interieur bietet mehr, als man braucht, und ist der luxuriösen Ausstattung des benachbarten Grand Hotels entlehnt. Design-Klassiker wie Vitra-Sofa und -Sessel, Gubi-Stühle, dänische Designertische und Artemide-Leuchten begeistern nicht nur Designfreunde und sorgen für eine stilvolle Atmosphäre. Ein Gas-Kamin schafft zudem Behaglichkeit am kalten Tagen, der Whirlpool Entspannung zu jeder Zeit.

Exklusives Extra: Als Gast in einer der Wohnungen der „Perlenkette“ können Leistungen des benachbarten Grand Hotel Heiligendamm wie etwa Frühstück oder Spa zu Sonderkonditionen mitbenutzt werden.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com