Savills Investment Management veräußert erfolgreich gesamten Immobilienbestand aus Einzelhandels-Fonds

14.April 2016   

Frankfurt/Augsburg: Savills Investment Management (Savills IM) hat den gesamten Immobilienbestand des Savills IM German Retail Funds für rund 320 Mio. Euro an die Patrizia Immobilien AG verkauft. Es handelt sich um 25 gut vermietete Einzelhandelsimmobilien. Die Gesamtmietfläche beträgt 183.000 qm und findet sich an attraktiven Standorten überwiegend in Bayern, Baden-Württemberg und Hamburg. Die Objekte wurden größtenteils nach dem Jahr 2005 gebaut. Die älteren Immobilien wurden umfassend modernisiert.

Die insgesamt 25 Objekte befinden sich sowohl innerhalb als auch außerhalb von Stadtzentren, sind an renommierte Einzelhändler vermietet und weisen heute so gut wie keinen Leerstand mehr aus. Die seinerzeit formulierten Ansprüche an die Investitionsobjekte konnten damit vollumfänglich erfüllt werden.

Nach knapp neun Jahren kann der Savills IM German Retail Fund nun pünktlich wie avisiert die angelegten Gelder zurückzahlen. Thomas Gütle, Managing Director von Savills IM in Deutschland, sagt: „Dass wir mit Patrizia Immobilien AG einen so namhaften Investor für das Gesamtportfolio des Savills IM German Retail Fund finden konnten, zeigt, wie attraktiv der deutsche Einzelhandel ist“. Für Interessierte ist ein Nachfolgeprodukt in Vorbereitung. Es setzt wiederum auf die bewiesene Fähigkeit, deutsche Einzelhandelsimmobilien aktiv auszuwählen

Das könnte Sie auch interessieren