Select Group erwirbt das niu Air Frankfurt von GBI AG

27.September 2018   
Kategorie: News

Frankfurt: Die GBI AG verkauft das im Bau befindliche niu Air-Hotel in Frankfurt mit 344 Zimmern an die Select Group. Der weltweit agierende Immobilieninvestor, mit Hauptsitz in den Vereinigten Arabischen Emiraten, erwirbt damit erstmals ein Hotel in Deutschland für das eigene Immobilien-Portfolio. Bei dem Verkauf fungiert Duxton Capital Advisors als Transaktionsberater.

Das Midscale-Hotel niu Air entsteht im smarten Design am Rebstockpark in der Leonardo-da-Vinci-Allee, in idealer Lage für Gäste der Mainmetropole. Alle niu-Häuser bieten eine innovative und offene Living Lobby als Treffpunkt. Die modernste digitale Ausstattung ist ein weiteres Asset der Marke und zieht sich durch alle Hotels, mit zahlreichen Steckdosen und USB-Ports, smarten Flachbildschirme, ultraschnellem WLAN, einer Instagram-Wall, Hintergrundbeats im ganzen Hotel und Bluetooth-Boxen auf den Zimmern.

Wie alle Hotels der Marke niu erhält dieses Haus eine Zusatzbezeichnung, die einen regionalen Bezug zum Standort hat. Im Falle der Leonardo-da-Vinci-Allee lautet der Beiname Air. Air ist eine Anlehnung an die technische Luftfahrt und eine Ehre an die ersten Pioniere, welche sich in den umliegenden Straßennamen ebenfalls wiederfinden.

Die rechtlichen Aspekte der Transaktion betreute auf Seiten von Select die internationale Anwaltssozietät Berwin Leighton Paisner LLP, Frankfurt sowie auf Verkäufer-Seite die Kanzlei KKP Berlin LLP.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com