Sirius Real Estate erwirbt Alzenau Business Parks

20.August 2019   

Kategorie: News

Frankfurt: Bryan Cave Leighton Paisner (BCLP) hat Sirius Real Estate beim Erwerb eines Business Parks in Alzenau von der RWE Generation SE und der GfV Gesellschaft für Vermögensverwaltung, vertreten durch die Innogy SE, beraten. Der Kaufpreis lag bei etwa 42 Mio. Euro.

Der Alzenau Business Park liegt ca. 34 Kilometer östlich von Frankfurt am Main und besteht aus elf Gebäuden, welche zwischen 1985 und 2002 errichtet wurden und eine Gesamtmietfläche von ca. 60.000 qm bieten. Der Business Park ist zu 93,5% an 16 Nutzer vermietet, darunter auch ALDI als Erbbaurechtsnehmer. Die Flächen werden derzeit zu 47% als Lager- und Produktionsfläche, zu 47% als Bürofläche und zu 6% als sonstige Fläche genutzt.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com