Swiss Life Asset Managers erwirbt Teil der Quartiersentwicklung «Cologneo I» in Köln

14.November 2018   
Kategorie: News

CG Gruppe, © kaderwittfeldarchitektur

Köln: Die Swiss Life Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH hat in Zusammenarbeit mit CORPUS SIREO Real Estate die Quartiersentwicklung «Cologneo I» erworben. Die Immobilien werden in einen offenen Immobilien-Spezial-AIF eingebracht, dessen Asset Management durch CORPUS SIREO erfolgt. Verkäufer des Portfolios ist ein Unternehmen der CG Gruppe AG. Der Kaufpreis beläuft sich auf 241,5 Mio. Euro.

Erworben wurden sechs 5- bis 7-geschossige Neubauten und sanierte Baukörper mit den Nutzungsarten Wohnen (484 Einheiten auf ca. 33.320 qm), Büro (knapp 8.800 qm), Gewerbe/Einzelhandel (rund 4.500 qm), Hotel (175 Zimmer) und Parken (425 Stellplätze). Auch eine mehr als 1.000 qm große Kita entsteht, die bereits an einen führenden Betreiber vermietet wurde.

Das «Cologneo I», gelegen an der Deutz-Mülheimer Straße, ist Teil des 2014 aufgelegten Masterplans „Mülheimer Süden“. Ein Großteil der Flächen wurde früher industriell genutzt und soll nun neuen Nutzungen zugeführt werden. Mittelfristig wird ein neues, urbanes Stadtquartier für fast 10.000 Menschen entstehen. Das Areal erweitert die angrenzende, bestehende Wohnbebauung „Stegerwaldsiedlung“, die seit über 60 Jahren ein etablierter Wohnstandort ist und in den letzten Jahren durch umfassende Modernisierungsmaßnahmen deutlich aufgewertet wurde.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com