Swiss Life Asset Managers, Real Estate France investiert weiter in Europa

19.Januar 2017   

Kategorie: News

Paris: Swiss Life Asset Managers, Real Estate France verkündet die Übernahme des „Pearl“ Portfolios der LFPI Gruppe. Die Transaktion wurde im Auftrag von zwei Fonds vollzogen, einem Club Deal Fonds spezialisiert auf Economy und Midscale Hotels und dem Massenmarkt Fonds SwissLife Dynapierre. Beide Fonds befinden sich im Management von Swiss Life Reim (France).

Das qualitativ hochwertige „Pearl“ Portfolio umfasst 10 Hotels (905 Zimmer), die sich in Deutschland auf Top 7 Großstädte (Berlin, Hamburg, Düsseldorf) sowie Premiumlagen dynamischer Städte mittlerer Größe verteilen. Die ehemals zum Eigentum der LFPI Gruppe zählenden Hotelimmobilien werden weiterhin von der Tochtergesellschaft LFPI Hotels Management Deutschland GmbH betrieben, sodass der professionelle Betrieb und die Vermarktung auch zukünftig gewährleistet sind.

Für drei Hotels des Portfolios wurde ein umfangreiches Renovierungs- bzw. Erweiterungsprogramm mitverhandelt. Die restlichen Häuser sind bereits umfangreich renoviert worden. Die Hotels werden heute bereits mehrheitlich im Verbund mit starken Marken wie Accor (Ibis, Ibis Styles, Mercure), IHG (Indigo) und Best Western vermarktet.

Bei der Transaktion wurde Swiss Life Asset Managers, Real Estate France von Gide, Gleiss & Lutz und PwC, LFPI wurde von JLL Hotels, CMS-BFL und CMS-HS beraten.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com