TH Real Estate stärkt deutsche Logistikplattform durch weitere Ankäufe

9.Oktober 2018   
Kategorie: News

Frankfurt: TH Real Estate hat ein Distributionszentrum bei Erfurt sowie ein in der Entwicklung befindliches Objekt in Wilhelmshaven für den German Logistics Fund II (GLOF II) erworben. Die Transaktion beider Immobilien mit einem Volumen von ca. 70 Mio. Euro stärkt das deutsche Logistikportfolio des international tätigen Investmentmanagers.

Das moderne Verteilzentrum bei Erfurt umfasst sechs Hallenabschnitte mit einer Gesamtmietfläche von ca. 61.250 qm. Es wurde im Jahre 2010 erbaut und fünf Jahre später erweitert. Zusätzliche 700 qm Bürofläche und eine Parkplatzerweiterung sind in der Planung. Der Verkäufer, eine internationale Spedition, mietet das Objekt anschließend für die Nutzung durch seine Logistiksparte an.

Weiterer Neuzugang für das deutsche Portfolio von TH Real Estate ist eine in der Entwicklung befindliche Logistikimmobilie, die im einzigen deutschen Tiefwasserhafen in Wilhelmshaven errichtet wird. Nach geplanter Fertigstellung im März 2019 ist das qualitativ hochwertige Gebäude für die Lagerung sowie den Im- und Export von Fahrzeugteilen und -zubehör vorgesehen. Mit rund 38.900 qm Lagerfläche und ca. 1.800 qm Büro- und Sozialfläche wird eines der modernsten Logistikzentren der Region entstehen.

Duff&Phelps REAG GmbH verantwortete die technische Due Dilligence. Darüber hinaus waren Logivest GmbH, Graf von Westphalen (GvW), das Umweltberatungsunternehmen Ambiente sowie EY an den Transaktionen beteiligt.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com