Tishman Speyer erwirbt „Pressehaus am Alexanderplatz“ in Berlin

28.September 2016   
Kategorie: News

 

Berlin: Tishman Speyer hat das „Pressehaus am Alexanderplatz“ erworben. Der jüngste europäische Value-add Fonds des Unternehmens, Tishman Speyer European Real Estate Ventures VII, hat die Akquisition übernommen. Verkäufer der Immobilie mit 27.500 qm Mietfläche ist der Medienkonzern Bertelsmann.

Das Gebäude in der Karl-Liebknecht-Straße 29 im Berliner Stadtteil Mitte steht seit dem Jahr 2015 unter Denkmalschutz und verbindet den Alexanderplatz mit dem dahinter liegenden Scheunenviertel bzw. der Spandauer Vorstadt. Tishman Speyer plant, das Objekt nach Auszug des derzeitigen Mieters ab Mitte 2017 einem umfangreichen Refurbishment zu unterziehen, um dem angespannten Berliner Bürovermietungsmarkt attraktive neue Flächen anbieten zu können

Tishman Speyer wurde durch die Kanzlei King & Spalding LLP beraten. Die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) finanziert den Deal.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com