TLG IMMOBILIEN verkauft Leipziger Kohlrabizirkus

8.August 2011   

Kategorie: News

Leipzig: Die TLG Immobilien hat die Spezialimmobilie „Kohlrabizirkus“, An den Tierkliniken in Leipzig an eine Immobilienfirma aus Rheinland-Pfalz verkauft. Der Kaufpreis bewegt sich am Limit von 495.000 Euro, das die TLG für die Versteigerung am 24. Juni 2011 gesetzt hatte. In diesem Termin war der sog. Kohlrabizirkus zunächst durchgefallen. Im Nachgang zu dem Versteigerungstermin meldeten sich mehrere Interessenten beim Auktionshaus, mit denen weiter verhandelt wurde.

Der Käufer hat Erfahrung im Umgang mit Spezialimmobilien und der Revitalisierung von Standorten. Die ehemalige Großmarkthalle hat aufgrund ihrer Beschaffenheit und ihrer Nutzungsmöglichkeiten nicht in das klar gegliederte Portfolio der TLG gepasst und wurde daher verkauft.

Die unter Denkmalschutz stehende Großmarkthalle wurde zwischen 1927 und 1930 erbaut und galt aufgrund ihrer Massivkuppelkonstruktion seinerzeit als technische Sensation. Mit einer Länge von insgesamt 156 m und einer Breite von 76 m überspannen die Kuppeln eine Fläche von fast 12.000 qm.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com