UBS Real Estate legt neuen Spezialfonds für Core-Immobilien auf und erwirbt Objekt in München

19.September 2011   

Kategorie: News

München: Die UBS Real Estate Kapitalanlagegesellschaft mbH erwirbt für ihren neuen Spezialfonds UBS (D) European Mega Core Property Fund das Büro- und Geschäftshaus „Isartor City“ direkt am Isartorplatz für rd. 100 Mio. Euro von einer Objektgesellschaft der Urbis Property Holding, Luxemburg über CB Richard Ellis. Das Gebäude hat eine Mietfläche von 21.800 qm. Neben einem Kino beinhaltet das Objekt rd. 9.900 qm an Büro- und rd. 9.100 qm an Einzelhandelsflächen. Das Objekt ist zu 98% vermietet. Die drei größten Mietverträge haben eine Laufzeit von bis zu 15 Jahren. Der neue Fonds wurde ausschließlich für institutionelle Anleger aufgelegt: Über einen Zeitraum von rd. 11 Monaten waren interessierte Investoren in die Konzeption des Spezialfonds UBS (D) European Mega Core Property Fund eingebunden. Der Fonds wird ausschließlich in großvolumige Büro- und Einzelhandelsimmobilien in Europa investieren. Eine Ausschüttungsrendite von 4,25% p.a. wird angestrebt.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com