Union Investment baut Immobilienportfolio in Boston aus

13.April 2016   

Kategorie: News

 

Boston: Union Investment erwirbt für rund 452 USD ein Büroobjekt. Der von Skanska entwickelte und erst Ende des letzten Jahres fertiggestellte Büroneubau „101 Seaport Boulevard“ konnte für den Offenen Immobilienfonds UniImmo: Europa unter Vertrag gebracht werden.

„Wir freuen uns, nach den Akquisitionen des Godfrey Hotels und des Converse-Headquarters mit dem Erwerb des Trophy-Gebäudes 101 Seaport in dem wichtigen und wirtschaftlich sehr stabilen Gateway-Markt Boston weiter Fuß zu fassen“, sagt Tal Peri, Leiter Investment Management U.S. East Coast & Latin America bei der Union Investment Real Estate GmbH mit Sitz in New York City.

Das Class-A-Gebäude „101 Seaport“ mit rund 440.000 Quadratfuß Mietfläche befindet sich direkt am Seaport Boulevard, der Hauptschlagader des neuen, boomenden Teilmarktes Seaport in Bostons Geschäftszentrum.

Neben der besonderen Lagequalität machen die langlaufenden Mietverträge mit drei bonitätsstarken Mietern „101 Seaport“ zu einem Core-Investment. Ankermieter ist die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC, die rund 82% der Flächen langfristig angemietet haben und das Gebäude als zentralen Geschäftssitz für den Nordosten der USA nutzt; weitere langfristig gebundene Mieter sind Skanska und Steelcase. „101 Seaport“ wird das erste mit LEED „Platinum“ ausgezeichnete Bürogebäude Bostons sein.

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com