Universal-Investment und CBRE Global Investors starten 2015 mit Fortsetzung der Einkaufstour in USA

5.Mai 2015   

Kategorie: News

 

Frankfurt:Universal-Investment und CBRE Global Investors erwerben 50% der Anteile an drei Logistikzentren in Indianapolis und setzen damit ihre Einkaufstour für institutionelle Investoren in den USA fort. Schon im Jahr 2014 hatten CBRE Global Investors und Universal-Investment Immobilienkäufe in Seattle und Boston realisiert.

Die drei voll vermieteten Immobilien wurden für einen von Universal-Investment aufgelegten und administrierten Immobilienspezialfonds erworben. Investor des Fonds ist die BayerischeVersorgungskammer mit CBRE Global Investors als Immobilienmanager. Das Portfolio wurde im Rahmen eines 50/50 Joint-Venture mit dem an der NYSE notierten REIT Duke Realty als Partner erworben. Die drei zu 100% vermieteten Core-Logistikzentren haben eine Gesamtmietfläche von rund 219.000 qm und eine durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge von rund 12 Jahren mit namhaften und bonitätsstarken Nutzern. Die drei Gebäude der höchsten Qualitätsstufe Klasse A wurden in den Jahren 2013 und 2014 errichtet.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com