Vonovia verbessert alle Zahlen

3.März 2016   

Bochum: Die Vonovia hat ihren FFO I um 112% auf 608 Mio. Euro erhöht. Der Erfolg je Aktie stieg um 30 Cent auf 1,30 Euro. Der EPRA NAV wurde auf 14 Mrd. Euro verdoppelt. Der Leerstand reduzierte sich auf 2,7% bei moderatem Mietanstieg von 2,9%. Der Hauptversammlung wird eine Dividende von 0,94 Euro pro Aktie vorgeschlagen. Eine Erhöhung von 27%. Der Verschuldungsgrad sinkt auf 47% bei einem Immobilienbestand von 24,2 Mrd. Euro. Für das laufende Jahr rechnet das Unternehmen mit einem FFO I von 710 Mio. Euro. In den Bestand sollen 830 Mio. Euro oder 38 Euro pro qm investiert werden. Ergänzende Dienstleistungen gewinnen an Bedeutung.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com