Warburg – Henderson verkauft Büroimmobilie Höchstädtplatz in Wien

7.Januar 2015   

Kategorie: News

Wien: Die Warburg – Henderson Kapitalanlagegesellschaft für Immobilien mbH hat das Büroobjekt Höchstädtplatz 1-3 an einen Privatinvestor verkauft. Die Transaktion erfolgte im Rahmen der planmäßigen Desinvestition des Warburg – Henderson Österreich Fonds Nr. 1, in dessen Portfolio sich das Objekt seit 2005 befand. Die Transaktion wurde vom österreichischen Büro von TIAA Henderson Real Estate vollzogen, EHL Immobilien GmbH war vermittelnd tätig. TH Real Estate ist Asset Manager des Warburg – Henderson Österreich Fonds Nr. 1.

Die Immobilie verfügt insgesamt über eine Fläche von über 13.000 qm: Rund 7.450 qm Büroflächen sind an renommierte österreichische Unternehmen vermietet und auf 5.890 qm Handelsfläche befindet sich ein Baumarkt. Die hauseigene Tiefgarage verfügt zudem über 107 PKW-Stellplätze.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com