Warburg-HIH Invest bringt Top-7-Fonds als Evergreen

26.September 2018   
Kategorie: News

Hamburg: Mit dem Top 7 German Office Invest hat die Warburg-HIH Invest einen neuen Immobilien Spezial-AIF aufgelegt, der mit unbegrenzter Laufzeit ausschließlich in Büros in den deutschen Metropolen Berlin, München, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, Köln und Stuttgart investieren soll. Geplant ist ein Investitionsvolumen von mindestens 400 Mio. Euro. Alexander Eggert, Geschäftsführer der Warburg-HIH Invest sagt, dass auch eine Größenordnung bis zu 1 Mrd. Euro möglich sei. „Hauptzielgruppe auf Anlegerseite sind Sparkassen, Banken sowie weitere institutionelle Investoren mit einem kontinuierlich hohen Anlagebedarf. Diese Kunden sind überwiegend an regelmäßigen Ausschüttungen und mithin an einer Weiterführung ihres Investments interessiert.“

Dementsprechend sind mindestens 70% der Investitionssumme des Top 7 German Office Invest für langfristig vermietete Core-Objekte vorgesehen. Der übrige Teil kann für Core-plus-Objekte mit Vermietungsanforderungen und höherem Renditepotenzial eingesetzt werden. „Mit diesem Mix wollen wir eine Ausschüttungsrendite zwischen 3,5 und 4,5% erreichen“, sagt Eggert.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com