Warburg-HIH Invest kauft Bürogebäude Dantehof in München

20.Februar 2020   

München: Die Warburg-HIH Invest Real Estate GmbH hat das sechsgeschossige Bürogebäude Dantehof im Stadtteil Moosach erworben. Der Ankauf erfolgte als Asset Deal für einen geschlossenen Fonds. Verkäufer ist ein offener Immobilienspezialfonds, der von der DIC Asset AG über ihre Tochtergesellschaft GEG gemanagt wird. Das 2002 in der Hanauer Straße 1 errichtete Bürogebäude verfügt über eine Mietfläche von rund 10.600 qm sowie 89 Tiefgaragenstellplätze. Hauptmieter des vollständig vermieteten Multi-Tenant-Objekts ist die Landeshauptstadt München mit einem langfristigen Mietvertrag von mehr als zehn Jahren. Weitere bonitätsstarke Mieter sind unter anderem Maurer Electronics, Abfallwirtschaft München, sowie der Kommunikationsdienstleister Ericsson.

Die Warburg-HIH Invest wurde rechtlich von der Norton Rose Fulbright LLP beraten. Die technische Due Diligence erfolgte für den Käufer durch die DEKRA Automobil GmbH.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com