Warburg-HIH kauft in Köln

1.Februar 2018   

 

Köln: Die Warburg-HIH Invest Real Estate hat für einen Individualfonds ein Wohn- und Geschäftshaus erworben. Das 1985 sanierte Haus im Stadtteil Sülz hat eine Gesamtmietfläche von 7.556 qm, 49% davon Gewerbe und 51% Wohnen, sowie 100 Tiefgaragen- und 36 Stellplätze. Das Asset- und Property-Management für die Immobilie wird von der Barton Group übernommen. Auf Käuferseite waren CBRE Valteq sowie Kucera Rechtsanwälte beratend tätig.

 

Das könnte Sie auch interessieren