Wealthcap bringt ersten Fonds für Kirchen und Stiftungen

28.Oktober 2019   

München: Wealthcap hat den Vertrieb seines ersten speziell an Nachhaltigkeitskriterien orientierten Fonds „Wealthcap Immobilien Deutschland 44“ gestartet. Der Publikums-AIF zielt auf eine Verbindung von ökonomischer, ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit und trägt darüber hinaus den besonderen Anforderungen von Kirchen und Stiftungen Rechnung, wie etwa den Verzicht von Substanzausschüttungen. Als Investitionsobjekt ist eine moderne Büroimmobilie in Berlin in der Gutenbergstraße 13 mit knapp 13.000 qm Mietfläche und 38 Pkw-Stellplätzen in zentraler Innenstadtlage an den Ein-Objekt-Fonds angebunden. Die Liegenschaft ist vollständig und langfristig an das höchste Beschlussgremium der gemeinsamen Selbstverwaltung im deutschen Gesundheitswesen, den „Gemeinsamen Bundesausschuss“, vermietet. Beteiligungen am Fonds sind ab einem Mindestanlagebetrag von 100.000 Euro, zuzüglich 3,5% Agio, möglich. Die prognostizierte Zielrendite (IRR) beläuft sich auf 3,7% bei einer geplanten Fondslaufzeit bis 2037.

Das könnte Sie auch interessieren