WEP-Gruppe veräußert Leipziger Neubauprojekt

12.Juni 2018   

Kategorie: News

 

Leipzig: BMO Real Estate Partners Deutschland sichert sich für ein Spezialsondervermögen mit dem „Konstantinum“ ein innenstadtnahes Wohn- und Geschäftshaus noch vor Baubeginn. Das „Konstantinum“ wird einen Teil der benötigten Flächen, insbesondere neue und attraktive Wohnungen, schaffen.

Im Mai erfolgte durch die von der WEP-Gruppe gegründete Projektgesellschaft PG Konstantinum GmbH & Co. KG der Baustart für das innenstadtnahe Wohn- und Geschäftshaus. Mit dem „Konstantinum“ wird zwischen Kohlgartenstraße und der Konstantinstraße die noch vorhandene städtebauliche Lücke elegant geschlossen. Auf dem ca. 3.800 qm großen Eckgrundstück werden über 11.000 qm Wohn- und Gewerbeflächen entstehen. „Spätestens Ende 2020 können die ersten Mieter in das ‚Konstantinum‘ einziehen“.

Das Gebäudeensemble wird auf fast 1.400 qm über neun bis zwölf Gewerbeeinheiten verfügen. Neben

Einzelhandelsflächen im Erdgeschoss wird es im 1. Obergeschoss Büro- und Praxisräume geben.

Darüber hinaus entstehen im „Konstantinum“ insgesamt 123 Wohnungen. Zusätzlich entstehen 127 Pkw-Stellplätze im Unter- und Erdgeschoss des „Konstantinum“.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com