WERTGRUND erwirbt vier Projekte für 95 Millionen Euro

29.Januar 2019   

Kategorie: News

München: Die WERTGRUND Immobilien AG hat vier weitere Projekte mit insgesamt 349 Wohneinheiten angekauft: zwei Projektentwicklungen in Hamburg und eine bereits fertiggestellte Wohnanlage in Bielefeld für den Fonds „WERTGRUND Wohnen D2“ sowie eine Projektentwicklung in Mühlheim am Main für den Spezialfonds „WERTGRUND Wohnen D“.

Die Projektentwicklung „Luruper Höfe“ in Hamburg-Altona wird eine Wohnfläche von circa 8.511 qm umfassen, die sich auf insgesamt 97 Wohneinheiten und eine Einzelhandelsfläche verteilen sollen. Davon werden 40 Wohneinheiten gefördert und 57 Wohneinheiten frei vermietbar sein. Die Einzelhandelsfläche ist bereits langfristig an den Discounter ALDI vermietet. Hinzu kommen 148 Tiefgaragenstellplätze. Der Baubeginn für die Projektentwicklung in der Luruper Hauptstraße 77-83 erfolgt im dritten Quartal 2019, die Fertigstellung ist für das dritte Quartal 2021 geplant. Die „Luruper Höfe“ werden energetisch dem KfW-55-Standard entsprechen. Die WERTGRUND Immobilien AG hat das Projekt über den Fonds „WERTGRUND Wohnen D2“ im Rahmen eines Forward-Deals von der Bonava Deutschland GmbH erworben. Dabei handelt sich es sich um die mittlerweile vierte Transaktion zwischen der WERTGRUND und Bonava.

Die Projektentwicklung „Glasbläser Höfe“ in Hamburg-Bergedorf wird über 81 Wohneinheiten mit einer Wohnfläche von insgesamt 5.816 qm verfügen. Diese teilen sich auf in 53 geförderte und 28 frei vermietbare Wohneinheiten. Geplant sind zudem 39 Tiefgaragenstellplätze. Der Baubeginn erfolgt im zweiten Quartal 2019. Die Fertigstellung der „Glasbläser Höfe ist planmäßig für das dritte Quartal 2020 vorgesehen. Die WERTGRUND Immobilien AG hat das Wohnprojekt für den Fonds „WERTGRUND Wohnen D2“ in Form eines Forward-Deals erstanden. Verkäufer ist die Wohnkompanie Nord GmbH.

Ebenfalls für den Fonds „WERTGRUND Wohnen D2“ hat die WERTGRUND Immobilien AG von einem lokalen Bauträger einen bereits fertiggestellten und vermieteten Neubau in Bielefeld gekauft. Das Ende 2018 fertiggestellte Wohnobjekt in der Detmolder Straße 141-149 ist vermietet und entspricht dem KfW-55-Standard. Die Immobilie umfasst 85 Wohnungen mit einer Gesamtmietfläche von 7.357 qm sowie 89 Pkw-Stellplätze. Im Einzelnen handelt es sich um 17 geförderte Wohneinheiten, zwei Wohngruppen sowie 66 frei vermietbare Wohnungen.

Für den offenen Spezialfonds „WERTGRUND Wohnen D“ hat die WERTGRUND Immobilien AG zudem im Rhein-Main-Gebiet ein Wohnprojekt in Mühlheim am Main erworben. Die Projektentwicklung in der Robert-Koch-Straße 1-3 im Stadtteil Lämmerspiel wird dem KfW-55-Standard entsprechen. Auf einer Gesamtfläche von 5.791 qm sind insgesamt 85 Wohneinheiten sowie 86 Tiefgaragenstellplätze vorgesehen. Der Baubeginn ist erfolgt, die Fertigstellung für das vierte Quartal 2020 geplant. Die WERTGRUND Immobilien AG hat die Immobilie im Rahmen eines Forward-Deals von der Bauträgergesellschaft Kleespies GmbH & Co. KG gekauft.

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com