ZBI Gruppe verkauft Wohnimmobilienfonds ZBI Professional 5 an GSW Immobilien AG

22.November 2012   

Kategorie: News

Die ZBI Gruppe aus Erlangen hat die Wohnimmobilien aus dem Publikumsfonds ZBI Professional 5 mit Wirkung zum Jahresende 2012 an die börsennotierte GSW Immobilien AG verkauft. Das Portfolio mit Schwerpunkt Berlin besteht aus rund 2.600 Wohnungen. Nach dem Verkauf der ZBI Professional 1 + 2 kann die ZBI Gruppe als Spezialist für deutsche Wohnimmobilien erneut ihre Branchen-Kompetenz nutzen und das Portfolio des ZBI Professional 5 veräußern. Die ZBI Zentral Boden Immobilien AG wurde bei dieser Transaktion von Credit Suisse sowie der Rechtsanwaltssozietät Pöllath + Partner beraten.

Erlangen: In diesem Jahr feiert die Professional-Fondserie der ZBI Gruppe aus Erlangen ihr 10-jähriges Bestehen. Das Fondskonzept ist darauf ausgelegt, über ein weitreichendes Netzwerk Wohnimmobilien in deutschen Ballungsräumen unter Marktpreis zu erwerben sowie darin enthaltene Potentiale durch professionelles Asset Management zu heben. Bei einer aus Immobiliensicht eher kürzeren Haltedauer von ungefähr 4 – 6 Jahren konnten bislang durch Verkauf der ersten aufgelegten Fonds 1 und 2 attraktive Renditen für den Anleger erzielt werden.

Jetzt hat die Erlanger ZBI Gruppe die im Fonds ZBI Professional 5 enthaltenen Wohnimmobilien an die GSW Immobilien AG verkaufen können.

Der ZBI Professional 5 wurde Ende 2009 mit einem Eigenkapital von 46,5 Millionen Euro inkl. Agio geschlossen. Das Portfolio weist einen aktuellen Vermietungsstand von 97 % aus, über 80% der Objekte liegen in Berlin. Durch den Verkaufserlös in Höhe von 147 Mio. € erzielen die Gesellschafter je nach Anlegertyp jährliche Renditen von 7,5% und 8,5%.

Der Verkauf der Wohnimmobilien des ZBI Professional 5 beweist erneut, dass unsere Fondsstrategie aufgeht. Wohnimmobilien an starken Standorten erweisen sich gerade in konjunkturell schwierigen Zeiten als sicheres und ertragreiches Investment“, so Dr. Bernd Ital, Vorstand der ZBI Zentral Boden Immobilien AG und verantwortlich für den Verkauf der Objekte.

„Knapp die Hälfte der ZBI Anleger reinvestieren ihre Gelder erneut in ZBI Produkte. Derzeit können sich Anleger noch bis Ende des Jahres am aktuellen Fonds, dem ZBI Professional 7, der bereits über 40 Mio. € Eigenkapital eingeworben hat, beteiligen“, fügt Marcus Kraft, Vorstand der ZBI Zentral Boden Immobilien AG und verantwortlich für Vertrieb und Marketing, hinzu.

Der ZBI Professional 7 investiert wie seine Vorgänger ausschließlich in deutsche Wohnimmobilien vornehmlich in Berlin. Der Fonds sieht in der Bewirtschaftungsphase Auszahlungen von vier bis sechs Prozent p. a. vor. Bei einem späteren Gesamtverkauf des Fonds wird eine jährliche Rendite von ca. 8 – 10 % p.a. angestrebt. Ab 25.000 Euro zzgl. 5 Prozent Agio, das am Ende der Laufzeit komplett verzinst erstattet wird, können sich Anleger am Erfolg der deutschen Wohnimmobilie beteiligen.

Weitere Informationen erhalten sie unter: www.zbi-ag.de

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com