ZBI Zentral Boden Immobilien AG startet im Februar Vertrieb des „ZBI Regiofonds Wohnen“

27.Januar 2015   

Kategorie: News

Erlangen: Der Spezialist für Wohnimmobilien und geschlossenen AIF mit Wohnimmobilien, „ZBI Zentral Boden Immobilien AG“, Erlangen, hat von der BaFin die Vertriebserlaubnis des geschlossenen AIF „ZBI Regiofonds Wohnen“, der hauptsächlich in Wohnimmobilien der Metropolregion Nürnberg investiert, erhalten.

 

Der über das Kapitalanlagegesetzbuch regulierte AIF Alternative Investment Funds investiert vorrangig in Wohnimmobilien in der Metropolregion Nürnberg und Nordbayern und hat bereits zwei Startinvestments in Fürth getätigt. Die ZBI Zentral Boden Immobilien AG blickt auf eine über 15jährige Historie im Bereich Einkauf, Handel und Asset Management von deutschen Wohnimmobilien zurück und verfügt allein durch seine fränkische Herkunft über ein erstklassiges Einkaufsnetzwerk in seiner Heimatregion. Besondere Merkmale der AIF Modelle der ZBI sind die langjährige und über Performance unterlegte Kernkompetenz in Wohnimmobilien und die enge Einbeziehung der Anleger bei der Objektauswahl.

 

Die Metropolregion Nürnberg weist eine stabile Wirtschaftsstruktur auf und gehört zu den starken Wirtschaftsräumen in Deutschland und Europa. Der Wohnungsleerstand liegt mit 1,8 Prozent auf Länderebene deutlich unter dem bundesdeutschen Durchschnitt von 3,4 Prozent. 18 Hochschulen mit über 72.000 Studenten sowie 35 Forschungseinrichtungen zeigen die Attraktivität des Standorts. Auch die Arbeitslosenquote liegt mit 4,1 Prozent deutlich unterhalb der gesamtdeutschen Arbeitslosenquote. Das Landesamt für Statistik in Bayern geht davon aus, dass insbesondere in den mittelfränkischen Metropolen in den nächsten Jahren mit einer positiven Bevölkerungsentwicklung zu rechnen ist.

 

Der AIF hat ein Eigenkapitalvolumen von maximal 50 Millionen Euro bei prognostizierten Auszahlungen von 3 Prozent p.a. beginnend ab 2015 und ansteigend auf 6 Prozent p.a. ab dem Jahr 2025. Die prognostizierten Gesamtmittelrückflüsse sollen 163,5 Prozent betragen. Ab 10.000 Euro zzgl. 5 Prozent Agio können sich Anleger beteiligen.

 

„Aufgrund vieler Anfragen von Vertriebspartnern aus der Region Nordbayern haben wir den ´ZBI Regiofonds Wohnen` für die Investoren aus dieser wirtschaftsstarken Region maßgeschneidert. Durch unsere langjährige Erfahrung im Wohnimmobiliensektor gerade in unserer Heimatregion und der Vernetzung z.B. mit den regionalen Banken, können wir deren Kunden so die ideale Möglichkeit bieten, am Wachstum der Metropolregion Nürnberg teilzuhaben“, so Marcus Kraft, Vorstand Marketing und Vertrieb der ZBI Zentral Boden Immobilien AG. „Der weiterhin anhaltende Boom der deutschen Wohnimmobilie lässt sich auch daran ablesen, dass unser erst vor 2 Monaten in den Vertrieb gestarteter AIF ´ZBI Professional 9` heute bereits über 25 Millionen Euro Eigenkapital einsammeln konnte“, so Dirk Meißner, Vorstand der verwaltenden KVG.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com