Immobilienbrief 561

Der Immobilienbrief Nr. 561

Im Editorial blickt Werner Rohmert kurz auf die flotten Sprüche der Excel-Generation „Durchhandeln, nicht reinschauen“. Es war eine EXPO REAL der zwei Generationen. Die Immobilienmarkt-Auswertung des 3. Quartals sieht weitere Abstürze. Werthalbierungen gegenüber Peak sind nicht mehr ausgeschlossen, wie der Blick auf das zum Verkauf stehende prominente Hochhaus TRIANON in Frankfurt zeigt. Zunächst räumt Rohmert aber mit Blick auf die echten 4 Phasen der Nachkriegszeit sowohl mit den Inflationsschutz-Thesen als auch mit seiner eigenen Relativierung „wenigstens in 30 Jahren ist alles teurer“ auf. Das zeigt der Blick auf die Geschichte und eine aktuelle Überschlagsrechnung zum TRIANON auf. Da steht wohl eine nominale Halbierung oder sogar Drittelung des 2018er Einkaufs bzw. sogar des ersten Verkaufs Anfang der 90er Jahre an – minus 70% Inflation und Sanierungsrisiken. Das könnte Frankfurter Core-Investments zu Dominosteinen im Hochaus-Format machen.