Immobilienbrief 568

Der Immobilienbrief Nr. 568

Beim Editorial musste Werner Rohmert diesmal Gas geben. Zur Familienrettung muss er den Flieger nach Südafrika bekommen. Er schafft es dennoch, Parallelen zwischen Delphinen und der Immobilienwirtschaft aufzuzeigen. Bei Evergrande sieht er leider keinen Grund zur Schadenfreude, eher Sorgen. Ansonsten begründet Rohmert, warum 2024 eine einzigartige Periode guter Einkaufschancen eröffnet. Das Elend ist nur, dass die den Chancen vorgelagerten Risiken eher unsere bekannten Freunde und Kunden treffen, während wir die Newcomer für die Chancen noch gar nicht kennen. Rohmert weist noch auf drei externe Beiträge hin. Hanspeter Gondring hat einmal 40 Jahre Wohnungswirtschaft verglichen, weil ihn die dauernde Glorifizierung der Vergangenheit nervt. Klaus Franken arbeitet im Interview Entwicklungschancen heraus. Prof. Karl-Georg Loritz beschäftigt sich mit erneuten regulatorischen Angriffen auf den „gesunden Menschenverstand“.