Classic Value 3: Neuer Immobilienfonds von Hesse Newman investiert in Sitz der EU-Kommission in Brüssel

1.Juni 2011   

Kategorie: Der Fondsbrief, News

 

Brüssel: Hesse Newman Capital AG legt den neuen Fonds Hesse Newman Classic Value 3 auf, der in einem Dienstsitz der EU-Kommission mit rd. 12.800 qm Bürofläche investiert. Der Mietvertrag mit der EU-Kommission läuft bis Juni 2020, die Mieteinnahmen sind zu 100% indexiert. Knight Frank hat die Transaktion vermittelt und Hesse Newman Capital beraten.

Die Gesamtinvestition des Fonds beträgt rd. 69,7 Mio. Euro (inkl. Agio), die Mindestbeteiligung 20.000 Euro zzgl. 5% Agio. Der Auszahlungsverlauf ist mit 5 steigend auf 6% p. a. prognostiziert (bezogen auf die Pflichteinlage ohne Agio). Zudem fallen prognosegemäß auf alle Erträge aus der Immobilie für deutsche Anleger keine Steuerzahlungen an – unabhängig von der Anlagesumme und ohne dass eine separate Steuererklärung in Belgien abgegeben werden muss.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com