Tagesaktuell, kostenlos und umfassend können Sie sich als interessierter Leser auf der rohmertmedien-Informationsplattform informieren.

 

TAGESAKTUELL

News - Darüber spricht die Szene

Egal ob aus der Gewerbeimmobilienszene, der Logistikbranche
oder der Kapitalanlage – hier sind Sie immer auf dem Laufenden.

Deals: Fakten – Fakten – Fakten

Personalien: Aussteiger, Aufsteiger, Umsteiger

Unsere Medien auf einem Blick


VIERZEHNTÄGIG - FÜR SIE VÖLLIG KOSTENLOS

„Der Immobilienbrief“ berichtet über Fakten, Meinungen und Tendenzen des deutschen Immobilien-Marktes. Schwerpunkt ist dabei die gewerbliche Immobilie. Aber auch die Wohnungswirtschaft kommt nicht zu kurz. Neben redaktionellen Beiträgen lesen Sie kurze Namensartikel bekannter Journalisten und Mitglieder der Immobilien-Szene, so dass Background-Informationen, Meinungen und Wertungen regelmäßig Anlass zu Diskussionen geben.


Jeden 4. Dienstag im Monat – für Sie völlig kostenlos

„Der Immobilienbrief Ruhr“ versteht sich als Ausgabe des Immobilienbrief mit regionalem Schwerpunkt zwischen Düsseldorf und Dortmund. Er wird verantwortlich betreut von der freien Immobilien-Journalistin und Architektur-Historikerin Dr. Gudrun Escher. Im vierwöchigen Rhythmus finden Sie hier aktuelle Themen aus dem Ruhrgebiet und über das Ruhrgebiet, Marktberichte aus unterschiedlichen Assetklassen, Einblicke in Unternehmen, Interviews und das „Projekt des Monats“.



Jeden 3. Mittwoch im Monat - für Sie völlig kostenlos

Unter Leitung der Wirtschaftsjournalistin Susanne Osadnik informieren wir über Marktentwicklungen, Projekte und Trends aus Hamburg und Norddeutschland. Wir sind häufig vor Ort, halten Kontakt zu wirtschaftspolitischen Entscheidern und lassen Experten zu aktuellen Themen zu Wort kommen. So können sich unsere Leser selbst ein umfassendes Bild machen – auch von Regionen und Städten, die nicht täglich im Fokus allgemeiner Berichterstattung stehen.

Vierzehntägig - für Sie völlig kostenlos

Erfahren Sie alle Neuigkeiten und Hintergründe aus der Handelsszene. Der Report von Chefredakteurin Dr. Ruth Vierbuchen beschäftigt sich mit den Einzelhandelsimmobilien unter den verschiedenen Blick-winkeln von Immobilienwirtschaft, Einzelhandel sowie der kommunalen Stadtentwicklung. Interviews, aktuelle News, Informationen über Deals, Kooperationen, Personen und Veranstaltungen runden das Informationsangebot jeder Ausgabe ab.

Der Handelsimmobilien Report Nr 362

  • Editorial von Ruth Vierbuchen: Die Notenbank von Polen hat zu Jahresbeginn die Zinsen um 0,5 Prozentpunkte auf 2,25% angehoben, nachdem die Inflationsrate im November auf 7,8% gestiegen war. In den Nachbarländern Ungarn und der Tschechischen Republik liegen die Zinsen inzwischen bei 2,4% bzw. bei 3,75%. Die Bank von England hatte als erste große Notenbank schon Mitte Dezember die Zinsen um 0,25 Prozentpunkte erhöht, um die Inflationsrate von über 5% einzudämmen. Auch die US-Notenbank Federal Reserve hat unter dem anhaltenden Inflationsdruck damit begonnen, ihre Anleihe-Käufe zu drosseln und plant in diesem Jahr mehrere Zinsschritte. Und was tut die EZB? (Seite 1)
  • Investmentmarkt Retail – 2021 fehlten die großen Übernahmen: Nach einem unerwartet lebhaften Geschäft in den Sommermonaten, wodurch das Transaktionsvolumen mit Retail Assets in den ersten neun Monaten 2021 noch auf 7,3 Mrd. Euro (CBRE) getrieben wurde – trotz Endlos-Shutdown zu Jahresbeginn – hat sich die Hoffnung auf eine dynamische Jahresendrallye nicht erfüllt. Unter dem Strich wurde die angestrebt 10-Milliarden-Euro-Marke nicht erreicht. Es gibt aber Anzeichen, dass das Interesse vieler Investoren vor allem an Fachmarkt-Produkten mit Schwerpunkt Lebensmittel hoch bleiben wird. (Seite 2)
  • Mapic 2021 – Internationale zieht es nach Deutschland: Nicht nur ein paar Wochen später als sonst, sondern auch deutlich kleiner als gewohnt: So lässt sich der Neustart der Internationalen Messe Mapic beschreiben. Auch die Handelsimmobilienmesse in Cannes war im Jahr 2020 der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen, doch kam die Branche im Dezember wieder an die Cote d’Azur. Für IPH Handelsimmobilien waren Alexandra Gradl, Teamleader Highstreet Leasing und Lukas Bauer, Consultant, dabei. (Seite 6)
  • Übernahme von Selfridges – Signa und Central erweitern Luxussegment: Während die traditionelle Warenhaus-Kette Karstadt Kaufhof, die nunmehr unter dem Namen Galeria firmiert, mit den Widrigkeiten der Pandemie-Bekämpfung ringt, baut der österreichische Eigentümer René Benko um die KaDeWe Group die Luxus-Kaufhaus-Linie weiter aus. Zusammen mit seinem thailändischen Partner Central Group übernimmt er von der kanadischen Unternehmerfamilie Weston die britische Kaufhaus-Kette Selfridges. (Seite 7)
  • Social Impact Investing – Messung der gesellschaftlichen Mehrwerte: Neben dem Thema Nachhaltigkeit spielen im Zuge des seit Jahren währenden Booms auf dem Investmentmarkt vermehrt auch gesellschaftliche Aspekte eine Rolle. Um diese messbar zu machen, hat das Institut für Corporate Governance in der deutschen Immobilienwirtschaft (ICG) Praxisleitfaden zum „Social Impact Investing“ erarbeitet. Es geht hier um wirkungsorientierte Ansätze, um die Gestaltungskraft auch in „nicht-finanzielle Belange“ der Investments zu lenken. (Seite 10)
  • Home24 übernimmt Butlers: Vom Kleiderschrank bis zum gedeckten Tisch: Alles aus einer Hand: Kurz vor Weihnachten gaben der Kölner Anbieter von Wohnaccessoires, Butlers, und der Online-Möbelhändler Home24 aus Berlin bekannt, dass sie künftig gemeinsame Wege gehen werden. Konkret übernimmt Home24 direkt sowie mittelbar 100% der Anteile an der Butlers Holding GmbH & Co. KG, wobei das Gros der Anteile laut Butlers mit liquiden Mitteln erworben wird und zum Teil in Form eines Verkäuferdarlehens. So soll nach Unternehmensangaben sichergestellt werden, dass die Gruppe ihren finanziellen Spielraum für weitere Investitionen behält. (Seite 13)
  • Online-Handel 2025 – Die Dynamik nimmt nach Corona stark zu: Wenn das Wachstum im Einzelhandel dynamisch zunimmt, dann steigt auch der Online-Anteil laut „Branchenreport Onlinehandel“ des IFH Köln bis zum Jahr 2025 auf rund 21%. Für das laufende Jahr definiert die Hochrechnung, dass der Online-Handel mindestens dreimal so stark wachsen wird wie vor der Pandemie. Vor allem der FMCG-Bereich (Lebensmittel) profitiert demnach von der weiter zunehmenden Onlinelust der Deutschen. (Seite 15)
  • Ceconomy AG – Omnichannel-Strategie zahlte sich aus: Nach einem unerwartet schwierigen Geschäftsjahr 2020/21 (30.9.), das die Ceconomy AG mit den Fachmarktlinien Media Markt und Saturn jedoch am Ende mit einem Umsatzwachstum von 3,8% auf 21,4 Mrd. Euro abschließen konnte, ist der Blick auf das laufende Geschäftsjahr Corona-bedingt auch mit großer Unsicherheit behaftet. (Seite 17)
  • Kaufkraft Deutschland – Positive Prognose für das laufende Jahr: Die GfK schätzt in ihrer Studie Kaufkraft 2022 die Kaufkraftentwicklung der Bundesbürger 2022 sehr positiv ein. So werde die Pro-Kopf-Kaufkraft um 4,3% auf 24 807 Euro pro Jahr steigen. Das seien im Schnitt 1 013 Euro mehr für Konsumausgaben, Wohnen, Freizeit oder Sparen als 2021. (Seite 19)


VIERZEHNTÄGIG - FÜR SIE VÖLLIG KOSTENLOS

In "Der Fondsbrief“ publiziert Chefredakteur Markus Gotzi Nachrichten, Marktberichte, Hintergrund-Informationen und Analysen geschlossener Beteiligungen. Im Mittelpunkt der Berichterstattung stehen Immobilienfonds, Schiffsbeteiligungen, Solaranlagen, Container-Beteiligungen, Flugzeugfonds und ähnliche Angebote. Lesen Sie alles, was Sie für Ihr Depot wissen sollten.

Immer gut informiert sein!

Abonnieren Sie jetzt kostenlos unsere Medien

Sie möchten unseren Newsletter regelmäßig lesen?
Dann füllen Sie bitte die untenstehenden Felder aus und schicken Sie das Formular ab.

 


 

Wir über uns

rohmertmedien – unsere Informationsplattform der »Research Medien AG« – deckt die gesamte Bandbreite der Immobilien-Kapitalanlageprodukte ab. Tagesaktuell, kostenlos und umfassend können Sie sich als interessierter Leser hier informieren.

Über unsere News-Homepage erreichen wir ca. 30.000 Leser pro Monat. Dabei ist unsere Homepage eine der wenigen News-Portale aus der Immobilienbranche, die eine hohe Google-Relevanz hat. Probieren Sie es aus!

Zudem bringt die Research Medien AG als Verlag folgende Online-Medien heraus:

  • Der Immobilienbrief inkl. Berlin oder Köln
  • Der Immobilienbrief Ruhr
  • Der Immobilienbrief Hamburg und der Norden
  • Handelsimmobilien Report
  • Der Fondsbrief
  • Zeitschrift für immobilienwirtschaftliche Forschung und Praxis (ZfiFP)

Im direkten Verteiler finden sich heute rund 15.000 Entscheider von Projektentwicklern, Immobilienaktiengesellschaften, Emissionshäusern, Maklern, Bauträgern, Kommunen und institutionellen Investoren sowie Spezialisten aus dem Bereich Einzelhandel. Alle Medien erscheinen im PDF-Format und sind für Sie als Leser kostenlos.

Unsere Medien werden auch von unseren Empfängern in deren Intranets eingepflegt und an eigene E-Mail-Verteiler versandt. So erhöht sich die Reichweite abermals.

 

UNSER TEAM

Werner Rohmert
Vorstand und Herausgeber
Tel.: +49 (0) 5242 – 90 12 50
E-Mail: werner.rohmert@rohmert-online.de

Als Wirtschaftsjournalist mit dem Schwerpunkt Immobilien sorgt Werner Rohmert mit zahlreichen Fachbeiträgen für Immobilienkompetenz, z.B. im Platow Brief. Im Jahr 2001 gründete der Dipl. Volkswirt den Verlag Research Medien AG. Den Vorsitz des immpresseclub e.V., der Arbeitsgemeinschaft dt. Immobilienjournalisten, hält er seit 2004 inne.

2011 erhielt er den Deutschen BeteiligungsPreis „Medien“ – damit verbunden ist die Aufnahme in die Hall of Fame der Sachwertbranche. Werner Rohmert verbindet wie kein Zweiter die kompetente Unternehmensberatung und den professionellen Fachjournalismus. Seit Mitte der 90er Jahre betreut er renommierte Unternehmen der Immobilienwirtschaft und der Fondswirtschaft.

 


Dr. Ruth Vierbuchen
Chefredakteurin „Der Handelsimmobilien Report“
Tel.: +49 (0) 211 – 498 22 04
E-Mail: rvierbuchen@t-online.de

Mit fundiertem Hintergrundwissen widmet sich die freie Wirtschafts- journalistin allen Themen rund um Handel und Immobilien. Das journalistische Handwerk lernte sie noch von der Pike auf bei einer Lokalzeitung in Gießen, nach ihrem Abschluss als Diplom-Ökonom und Promotion an der Justus-von-Liebig-Universität Gießen.

Seit Juli 2007 ist Dr. Ruth Vierbuchen Chefredakteurin des »Handelsimmobilien Reports«. Zuvor war die studierte Wirtschaftswissenschaftlerin 20 Jahre lang beim Handelsblatt zuständig für die Berichterstattung über den Bereich Einzelhandel.

 


Markus Gotzi
Chefredakteur „Der Fondsbrief“
Tel.: +49 (0) 221 – 97 58 97 75
E-Mail: redaktion@markusgotzi.de

Er ist Träger des Deutschen Journalistenpreises und des Deutschen Preises für Immobilienjournalismus. Viele Jahre lang verfasste der Diplom-Journalist Artikel zu allen Themen rund um die Immobilie und andere Sachwerte in der Financial Times Deutschland. Zudem war Markus Gotzi vier Jahre als Redakteur für das Wirtschaftsmagazin Capital tätig.

Aktuell publiziert er unter anderem in überregionalen Blättern wie der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) und in Branchenmagazinen wie dem Immobilien-Manager. Zudem ist Markus Gotzi Chefredakteur des Fachmediums »Der Fondsbrief«, dem bundesweit auflagenstärksten Newsletter mit Schwerpunkt geschlossene Beteiligungsmodelle und Sachwertinvestitionen.

 


Susanne Osadnik
„Der Immobilienbrief Hamburg und der Norden“
Tel.: +49 (0) 41 68 – 82 50
E-Mail: Susanne.Osadnik@gmail.com

Seit fast 20 Jahren sind Immobilien ihr Schwerpunktthema, Susanne Osadnik berichtet für die überregionale Presse über Märkte und Meinungen und moderiert Veranstaltungen/Podiumsdiskussionen. Nach dem Hochschulstudium verdiente sich die freie Wirtschaftsjournalistin ihre ersten Sporen beim Hamburger Abendblatt und der WELT.

Danach folgten Stationen beim Norddeutschen Rundfunk, der Telebörse und dem DFI-Report in Frankfurt sowie die langjährige freie Mitarbeit bei der Financial Times Deutschland. Seit 2007 gehört sie fest zum Team des Wohnimmobilien-Kompass von Capital. Seit November 2013 ist
Susanne Osadnik ebenso Chefredakteurin von der »Immobilienbrief Hamburg und der Norden«.

 


Dr. Gudrun Escher
Chefredakteurin „Der Immbobillienbrief Ruhr“
Tel.: +49 (0) 28 01 – 98 89 585
E-Mail: gudrunescher@hotmail.com

Sie ist freie Autorin, Architekturkritikerin und Immobilienjournalistin.
Seit über zehn Jahren berichtet sie in führenden Fachzeitschriften und Zeitungen über Themen der Architektur und Denkmalpflege, der Stadtentwicklung und Immobilienwirtschaft, darunter Bauwelt, Immobilienwirtschaft, Immobilien Business, db.

Als Berichterstatterin wie Akteurin hat Frau Dr. Escher die Internationale Bauausstellung Emscherpark begleitet und ist eine ausgezeichnete Kennerin des Ruhrgebiets. Sie ist u.a. Gründungsmitglied der Fachgruppe Städtebauliche Denkmalpflege.

 


Dr. Karina Junghanns
Chefredakteurin „Immobilienbrief Köln“
Tel.: +49 (0) 1511 – 610 77 00
E-Mail: immobilienbrief@koeln.de

Dr. Karina Junghanns war 12 Jahre Ressortleiterin beim Handelsblatt im Bereich Unternehmen und Märkte (Redaktion Immobilien und Bauen).
Im Anschluss leitete sie die Presseabteilung der Corpus Immobiliengruppe (heute: CorpusSireo) in Köln. Seit 2008  ist sie Redakteurin für den »Der Immobilienbrief« und den »Immobilienbrief Köln«.

Mit fundiertem Hintergrundwissen berichtet sie seit Jahrzehnten kompetent über alle Bereiche der internationalen Immobilienmärkte.

 


Constanze Wrede
Redakteurin „Der Immobilienbrief“
Tel.: +49 (0) 5242 – 90 12 50
E-Mail: wrede@rohmert-online.de

 


Marion Götza
Redakteurin, Anzeigendisposition
Redaktion, Anzeigen und Partnerschaften
Tel.: +49 (0) 5242 – 90 79 885
E-Mail: goetza@rohmert-online.de