AEW erwirbt Wohnportfolio in Helsinki und Espoo für deutsches Individualmandat

19.August 2019   

Kategorie: News

Helsinki: Mit dem Erwerb von zwei modernen Apartmenthäusern in der Metropolregion Helsinki erweitert AEW seinen Wohnbestand in Richtung Finnland. Die knapp 90 vollvermieteten Einheiten verteilen sich dabei auf ein Objekt im stark wachsenden Teilmarkt von Jätkäsaari – im westlichen Teil der Innenstadt von Helsinki – sowie eine Liegenschaft im angrenzenden Espoo (Matinkyla). AEW hat das Portfolio für ein pan-europäisch investierendes Individualmandat einer deutschen Pensionskasse erworben. Als Verkäufer agierte der Bank of Aland Residential Property Fund.

Das 2017 erbaute Apartmenthaus liegt im Zentrum von Jätkäsaari. Die zu 99% vermietete Immobilie besteht aus 53 Wohnungen und 30 Stellplätzen auf einem rund 880 qm großen Grundstück.

Der zweite Apartmentkomplex im Espoo-Teilmarkt Matinkyla ist derzeit zu 100% vermietet und umfasst 34 Wohnungen sowie 24 Stellplätzen.

AEW wurde von Castren & Snellman, Vahanen, Yester & Morrow und Cushman & Wakefield beraten. Die Verkäuferseite wurde von Avance und Catella beraten.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com