Allianz kauft Wohnimmobilien-Portfolio in Japan für 1,1 Milliarden Euro

4.Oktober 2019   

Japan: Allianz Real Estate hat im Auftrag mehrerer Allianz Unternehmen einen Kaufvertrag für den Erwerb eines Wohnimmobilien-Portfolios in Japan von Blackstone Managed Funds unterzeichnet. Der Abschluss der Transaktion wird für das vierte Quartal 2019 erwartet. Das Portfolio umfasst 82 Immobilien mit 4.600 Wohneinheiten mit einer Nettomietfläche von 160.000 qm. Insgesamt 78 der 82 Assets befinden sich in den vier größten Städten Japans: Tokio, Osaka, Nagoya und Fukuoka. Das Portfolio steht stabil mit einem aktuellen Vermietungsstand von 97 Prozent und einer gut diversifizierten Mieterbasis. Alle Assets werden auf Eigentums-Basis verkauft. Die Akquisition steht im Einklang mit der Strategie der Allianz, Core Immobilien zu erwerben, um diese langfristig zu halten.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com