coreo erwirbt Wohnungsportfolio in NRW

5.November 2019   

Frankfurt: Coreo hat an den Standorten Wuppertal, Bielefeld, Gelsenkirchen und Lünen insgesamt 272 Wohnungen sowie eine Gewerbeeinheit von der LEG erworben. Der Wohnungsbestand ist nahezu vollständig vermietet. Für die öffentlich geförderten Objekte endet die Nachwirkungsfrist in den Jahren 2021 bzw. 2024. Die Objekte in Wuppertal und Bielefeld sollen langfristig im Bestand einer neu gegründeten Objektgesellschaft verbleiben. Für die Immobilien in Gelsenkirchen und Lünen, die direkt von der Coreo AG erworben wurden, sieht das Unternehmen Entwicklungspotenziale.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com