Deka Immobilien kauft für 460 Mio. Euro Logistikportfolio in Tschechien und legt neuen Spezialfonds auf

16.November 2018   

Kategorie: News

Frankfurt: Die Deka Immobilien GmbH hat für rund 460 Mio. Euro ein Logistikportfolio in Tschechien erworben. Verkäufer ist die CTP Group, der führende Projektentwickler und Bestandshalter für Logistik- und Industrieimmobilien in Tschechien.

Das Portfolio beinhaltet inklusive zweier Projektentwicklungen 36 moderne Gebäude mit einer vermietbaren Fläche von insgesamt rund 430.000 qm. Die Liegenschaften im „CTPark Prague North“ sind an einem klassischen Logistikstandort angesiedelt. Darüber hinaus umfasst das Paket die zwei großen Industrieparks „CTPark Teplice“ und „CTPark Plzeň“, die eine Mischung aus Logistik- und Light-Industrial-Immobilien aufweisen. Aufgrund des Ankaufvolumens und der unterschiedlichen Standorte werden die Objekte in verschiedene Sondervermögen eingebracht. Der „CTPark Prague North“ ist für den Offenen Immobilien-Publikumsfonds Deka-ImmobilienEuropa bestimmt. Der „CTPark Teplice“ soll in den auf institutionelle Anleger ausgerichteten Sektorenfonds WestInvest TargetSelect Logistics eingehen, der damit seinen Markteintritt in Tschechien vollzieht. Der „CTPark Plzeň“ bildet das Startportfolio für den neuen Spezialfonds Deka-Immobilien Fokus Logistik Tschechien.

Im Kontext dieser Transaktion geht die Deka Immobilien eine langfristige Partnerschaft mit CTP ein. Das Unternehmen übernimmt für zehn Jahre das Management der Parks.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com