Deutsche Investment kauft Startportfolio für ihren ersten Wohn-Spezialfonds

7.Oktober 2013   

Hamburg: Die Deutsche Investment erwirbt für ihren Spezialfonds „Deutsche Investment – Wohnen I“ ein Wohnportfolio mit rund 1.800 Wohneinheiten von der ZBI Zentral Boden Immobilien AG (ZBI). Die Objekte stammen im Wesentlichen aus der Auflösung (Laufzeitende) von einem geschlossenen Immobilienfonds, den ZBI seit mehreren Jahren verwaltet und bewirtschaftet hat. Der Kaufpreis beträgt insgesamt rund 140 Mio. Euro. Das Portfolio ist bundesweit diversifiziert mit knapp 70% der Mieterträge in Berlin.

Insgesamt soll das Zielvolumen des Spezialfonds „Deutsche Investment – Wohnen I“ rund 180 Mio. Euro betragen. Strategie des Fonds ist es, ausschließlich Wohnimmobilien zu erwerben. Das Kernportfolio umfasst außer Berlin noch Potsdam und Leipzig.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com