Hackesche Höfe mit neuem Informationssystem für Besucher

15.Oktober 2010   

Kategorie: News

Hackesche Höfe

Hackesche Höfe

Ab 6. November 2010 um 11:00 Uhr haben wissensdurstige Besucher der Hackeschen Höfe die Möglichkeit, rund um die Uhr detaillierte Hintergrundinformationen zur Geschichte und zum Nutzungskonzept des einzigartigen Hofareals und zur Spandauer Vorstadt digital abzurufen. Benötigt werden lediglich internetfähige Handys. Mit dem innovativen Informationssystem ‘pearls’ der Firma Lotsenhaus können sich die Besucher der Hackeschen Höfe in maximal zwei Minuten langen Film- Clips zu den Themen Architektur und Geschichte, Einblicke hinter die Fassaden, Jüdische Geschichte, die Höfe heute, DDR-Zeiten sowie alles Wissenswerte in 60 Sekunden informieren. An sechs Standorten in den Hackeschen Höfen sind Informationsstelen bzw. Wandtafeln mit kurzen Info-Texten und QR-Codes installiert. Die hinterlegten audio-visuellen Daten sind durch maximale Komprimierung schnell abrufbar. Sie werden im bequemsten Format angeboten: Kein lesen, kein klicken, kein scrollen – sondern als unterhaltsame Filme und Audio-files. Sie sind redaktionell aufbereitet, kostenlos und immer verfügbar: Kein Google, kein Wikipedia, kein Reiseführer – sondern punktgenaue Information am jeweiligen Ort.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com