MPC Capital baut Studentenwohnungs-Plattform aus und startet Joint Venture mit Sparinvest

9.Juli 2014   

Kategorie: News

 

Hamburg: MPC Capital hat mit dem dänischen Immobilieninvestor Sparinvest ein Joint Venture gestartet, für das mehrere Studentenwohnanlagen in Deutschland entwickelt werden. Nach dem im Jahr 2011 aufgelegten

Retailfonds MPC Deutschland 11, der in vier Studentenwohnanlagen eines Drittbetreibers investierte, hat MPC Capital nun eine eigenständige Entwicklungs- und Betriebsplattform aufgebaut.

Das Joint Venture wird in Objekte an verschiedenen attraktiven Universitäts-Standorten in Deutschland investieren. Dabei werden die Immobilienspezialisten von MPC Capital auch die Projektentwicklung und das Management selbst übernehmen.

Die Geschäftsführung der Plattform übernimmt Rainer Nonnengässer, ein ausgewiesener Experte für studentisches Wohnen in Deutschland.

Sparinvest investiert für ihren dritten weltweiten Fonds, den Sparinvest Property Fund III, dessen finales Closing mit 317 Mio. Euro an gesamten zugesagten Kapital von Pensionsfonds, Stiftungen und Family Offices gerade bekannt gegeben wurde.

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com