Restructuring Unit nimmt planmäßig Arbeit auf

1.Dezember 2009   

Hamburg/Kiel: Die HSH Nordbank hat wie geplant ihre Restructuring Unit gestartet. Als eigenständige

Organisationseinheit innerhalb der HSH Nordbank wird die Restructuring Unit die künftig nicht mehr zur Kernbank gehörenden nicht-strategischen Portfolien der Bank verantworten und sukzessive abbauen. Geleitet wird die Restructuring Unit von Martin van Gemmeren, der am 1. November 2009 das für diesen Zweck geschaffene Vorstandsressort übernommen hat. Die Restructuring Unit ist Teil der grundlegenden strategischen Neuausrichtung, welche die HSH Nordbank bereits im Frühjahr 2009 angekündigt hat. Mittels der Restructuring Unit wird die Bilanzsumme in der Kernbank auf rund die Hälfte reduziert.

Das könnte Sie auch interessieren