Tameso verkauft 171 Wohneinheiten in Leipzig

27.März 2015   

Kategorie: News

Leipzig: Aus ihrem Leipziger Immobilienbestand hat die Tameso Unternehmensgruppe (Berlin) insgesamt 171 Wohneinheiten verkauft. Das Paket hat ein Investitionsvolumen von 10,8 Mio. Euro und umfasst 14 Wohnhäuser mit ca. 11.000 qm Wohnfläche. Käufer ist ein institutioneller Investor aus München. Die Tameso hatte das Portfolio im Auftrag internationaler Anleger gehalten und entwickelt.

Die einzelnen Objekte befinden sich in guten Wohnlagen der sächsischen Metropole.

Nach dem jetzigen Verkauf hält die Tameso weiterhin einen Bestand an Wohnimmobilien in der Messestadt. Diese sollen, so Söllner, entwickelt und voraussichtlich als Eigentumsmaßnahmen veräußert werden.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com