ThyssenKrupp baut in Berlin

18.April 2011   

 

Der Konzern ThyssenKrupp will sich eine Hauptstadt-Repräsentanz errichten und hat dazu einen weltweiten Architektenwettbewerb ausgelobt. Das am Schloßplatz in Mitte geplante ThyssenKrupp Haus soll auf einer Fläche von bis zu 5.000 m² BGF repräsentative und administrative Funktionen erfüllen. Bewerbungsschluss ist der 3. Mai 2011. ThyssenKrupp verfolgt bereits seit einigen Jahren Pläne zum Bau einer Berlin-Repräsentanz.

Das 737 qm große Grundstück des Projekts liegt im historischen Zentrum der Stadt auf einer Spreeinsel im Berliner Bezirk Mitte. Der Konzern hatte das Areal im Jahr 2007 vom Liegenschaftsfonds zum Verkehrswert erworben. Noch ist es Straßenland und wird im Zuge der Planungen zur Reparatur des Stadtgrundrisses durch die DSK als Baugrundstück entwickelt. Seine Lage am künftig rekonstruierten Schlossplatz ist einzigartig und von öffentlicher Bedeutung, so ThyssenKrupp. 

Die Bewerbungsunterlagen unter www.thyssenkrupp-berlin.de

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com