Der Fondsbrief Nr. 119

Der Fondsbrief Nr. 119

Inhaltsverzeichnis / die wichtigsten Themen und Ergebnisse des heutigen Fondsbriefes im Überblick:

–        Angie alleine zu Haus. Die Null-Bock-Generation schmeißt die Brocken hin. Persönliche Freiheit zählt offenbar mehr als politische Verantwortung. Im Editorial kommentiert Fondsbrief-Chefredakteur Markus Gotzi den Aderlass der Politik-Größen. (Seite 1)

–        Hab mein Wagen vollgeladen… Neuling Habona bringt einen Einzelhandelsfonds, der ein Portfolio aus mindestens 15 Discountern und Fachmärkten erwerben will. Besonderheit des Angebots: Schon nach fünf Jahren will der Fonds wieder Kasse machen. (Seite 2)

–        Minus 25 Prozent. Feri hat bei der BaFin nachgefragt, wie viele Fonds im ersten Halbjahr gestattet wurden. Das Ergebnis ist ernüchternd. Das prospektierte Eigenkapital liegt ein Viertel unter den Zahlen aus dem ersten Halbjahr 2009. (Seite 2)

–        Gesetzlich versichert. Die Krankenkasse Barmer GEK ist Hauptmieter im aktuellen Immobilienfonds der Münchner WealthCap. Anleger beteiligen sich an bis zu sieben Bürogebäuden. Eine wichtige Rolle spielt der Verkäufer der Objekte. (Seite 4)

–        Die Sonne scheint bei Tag und Nacht… Low Carbon steigt ins Rennen um Solaranlagen in Spanien ein. Der Newcomer will bei seiner Publikums-Premiere ein Portfolio aus sechs Photovoltaikparks kaufen. Stephanie von Keudell hat das Angebot beleuchtet. (Seite 8)

–        Auf den zweiten Blick. Steuer-Experte Robert Kracht hat genau hingeschaut  und listet auf, welche Gesetzesänderungen die Fondsbranche betreffen und welche Konsequenzen das bedeutet. (Seite 11)

–        Obama macht es möglich. Erneuerbare Energien erleben einen Boom in den USA. Martin Führlein von Rödl & Partner berichtet im Fondsbrief-Interview, wie deutsche Fondsanleger davon profitieren können. (Seite 14)

–        Leistungsbilanz-Check. Mehrfachzeichner vertrauen Schiffen aus Bayern. Hannes Nickl hat sich die Conti-Leistungsbilanz vorgenommen. Und ist einigermaßen beeindruckt. (Seite 18)

–        Recht einfach. Rechtsanwalt Ulrich Nastold über das Verhältnis zwischen Treuhänder und Treugeber und welche Rechte und Pflichten sich daraus ergeben. (Seite 20)

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com