Aurelis verkauft letztes Grundstück der “Harburger Brücken”

7.Juli 2016   
Kategorie: News

Hamburg: Die Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG hat die letzte verfügbare Teilfläche auf dem Gelände „Harburger Brücken“ zwischen Veritaskai und Schellerdamm verkauft. Damit sind alle Grundstücke der rund 90 000 qm großen Fläche an insgesamt sieben Investoren oder Eigennutzer abgegeben worden.

Käufer des letzten Grundstücks mit einer Größe von 2.180 qm ist die CM Verwaltungs GmbH. Das Unternehmen plant dort den Bau eines Bürokomplexes. Derzeit läuft das Verfahren zur Baugenehmigung.

In den vergangenen Jahren wurden Teilgrundstücke unter anderem an Lorenz und Partner, die Hotelkette B&B, Sahle Bau und die Firmengruppe Horst Busch verkauft.

Nach dem Abschluss des Engagements in Harburg arbeitet Aurelis an weiteren Hamburger Projekten: Dazu gehört die Entwicklung der eigenen Flächen in Hamburgs größtem Stadtentwicklungsprojekt Mitte Altona. Hier realisiert das Immobilienunternehmen Gewerbe- und Wohnbauprojekte. In Hamburg-Allermöhe und am Kronsaalsweg betreut die Aurelis Logistikimmobilien aus ihrem Mietportfolio. Das Unternehmen plant außerdem Immobilien anzukaufen, die durch umfassende Revitalisierung für Gewerbe nutzbar gemacht werden können. Im Fokus stehen weiterhin Gewerbeparks sowie Objekte für Lager/Logistik und leichte Produktion.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com