CFB-Fonds 160: Verkauf des Comcast Centers beschert Investoren hohe Ausschüttung

23.Februar 2015   
Kategorie: News

Düsseldorf: Die Anleger des CFB-Fonds 160 dürfen sich nach dem Verkauf der US-Fondsimmobilie Comcast Center Ende 2013 über eine die Prognosen übertreffende Ausschüttung freuen. Die jährliche Rendite belief sich seit der Auflage des Fonds im Jahr 2006 auf durchschnittlich 6,5% IRR. Bereits im April 2014 war ein Großteil des erfreulich hohen Liquidationsergebnisses der Fondsbeteiligung an die Investoren ausgeschüttet worden. Nachdem sämtliche Forderungen und Verbindlichkeiten inklusive Steuer berücksichtigt wurden, haben die Investoren nun den restlichen Ausschüttungsbetrag erhalten. Der Fonds wird nun aufgelöst.

Die Investoren des Fonds können sich heute, acht Jahre nach ihrer Beteiligung an dem Fonds, über einen Gesamtkapitalrückfluss von rund 158% freuen. Die Prognosen für das Objekt wurden damit übertroffen und die ursprüngliche geplante Laufzeit von 16 Jahren weit unterschritten

Beim Comcast Center handelt es sich um eine sehr hochwertige, so genannte Class-A-Trophy-Immobilie und das mit 58 Stockwerken höchste Gebäude der Stadt Philadelphia. Der Vermietungsstand liegt bei nahezu 100%. Der größte Medienkonzern der Welt, die Comcast Corporation,  ist seit der Fertigstellung Hauptmieter des Objekts.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com