Deutsche Hypo finanziert Büroimmobilien-Portfolio mit einem Volumen von 188 Mio. Euro

7.Juli 2015   
Kategorie: News

Hannover: Die Deutsche Hypo finanziert als alleiniger Darlehensgeber ein Büroimmobilien-Portfolio, bestehend aus Objekten in München, Berlin, Hamburg und Offenbach. Die Finanzierungssumme beläuft sich auf insgesamt 188,3 Mio. Euro. Darlehensnehmer sind vier Objektgesellschaften, die von Invesco Real Estate für ein Einzelmandat gemanagt werden.

Die vier Single-Tenant-Büroobjekte befinden sich in den Stadtteilen München-Milbertshofen, Berlin-Mitte, Hamburg-St. Georg sowie Offenbach-Kaiserlei und sind jeweils langfristet vermietet – unter anderem an BMW und die Deutsche Bahn. Insgesamt bieten die Immobilien eine Nutzfläche von knapp 120.000 qm.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com