DIV vermietet Flächen in Berlin

9.September 2013   
Kategorie: News

In anhaltend schwierigem Marktumfeld ist es der DVI Deutsche
Verwaltungsgesellschaft für Immobilien mbh (DVI) gelungen, Neuverträge über 10.500 qm in
ihren Einkaufs-Center und Einzelhandelsimmobilien in den ersten acht Monaten 2013
abschließen.
Vor allem die Objekte in der Hauptstadt legten deutlich zu: Im „PLAZA Frankfurter Allee“ in
Berlin-Friedrichshain konnten Mieter (darunter Hewlett Packard, LBB, WISAG) mit Büroflächen
von über 6.400 qm gewonnen bzw. Flächenerweiterungen realisiert werden; im „Spreebogen
Plaza“ im Berliner Bezirk Charlottenburg waren es ca. 1.400 qm Büroflächen (darunter IAV,
ASK, Ackon). Auch im Berliner „Rathaus-Center Pankow“ gab es mit dem Branchenriesen
Drogeriemarkt dm einen neuen Einzelhandelsmieter (528 qm); im Einkaufszentrum „Forum
Köpenick“ im Südosten der Stadt konnte mit dem führenden Fachhändler für
Wohnaccessoires „Das Depot“ ebenfalls ein neuer wichtiger Retail-Kunde gewonnen werden
(540 qm). Am Heimatstandort Düren konnten insgesamt ca.1.600 qm Neuvermietungen
realisiert werden.
„Angesichts des scharfen Wettbewerbs vor allem durch den Online-Handel ist das ein sehr
gutes Ergebnis, mit dem wir die Quasi-Vollvermietung unserer Objekte halten können. Das
schaffen nur wenige unserer Konkurrenten“, freut sich DVI-Geschäftsführer Helmut Jagdfeld.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com