Hesse Newman Shipping Balance – Schiffsfonds mit Sicherheitskomponente geht an den Start

5.August 2010   
Kategorie: News

 

Hamburg: Hesse Newman Capital hat erstmals einen Schiffsfonds mit Sicherheitskomponente auf den Markt gebracht. Der Hesse Newman Shipping Balance nutzt das aktuell günstige Kursniveau am Zweitmarkt für Schiffsbeteiligungen zum Aufbau eines breit gestreuten Portfolios und plant darüber hinaus, das eingesetzte Anlegerkapital über ein Anleihenportfolio abzusichern. Rund 7% p.a. durchschnittliche Auszahlungen sind prognostiziert. Rund die Hälfte der Fondsmittel fließen anfänglich in den Swiss Rock Absolute Return Bond Fund – mit dem Ziel, das eingesetzte Anlegerkapital zu sichern. Dieses Anleihenportfolio wird über die Fondslaufzeit dynamisch gemanagt. Vorgesehen ist, die Investition ins Anleihenportfolio sukzessiv abzubauen und in Zweitmarktinvestitionen umzuschichten. Dies wird möglich, da sich mit jeder Auszahlung an die Anleger die abzusichernde Summe verringert. Plangemäß sind so durchschnittlich knapp 70% der Investitionssumme in Schiffsbeteiligungen investiert. Investiert wird am Zweitmarkt breit gestreut in Schiffsfonds über alle relevanten Schifffahrtssegmente (Containerschiffe, Massengutfrachter, Tanker und Spezialschiffe) und Größenklassen, mit unterschiedlichen Charterern, Charterlaufzeiten und Verkaufszeitpunkten.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com