Immobilien-Spezialfonds investiert 20 Mio. Euro

14.September 2010   
Kategorie: News

Industria hat für den Immobilien-Spezialfonds „Wohnen Deutschland“ ein erstes Wohnportfolio mit einem Investitionsvolumen von knapp 20 Mio. Euro erworben. Bei dem Portfolio handelt es sich um sechs Wohn- und Geschäftshäuser mit insgesamt 196 Wohn- und Gewerbeeinheiten an den Standorten Berlin, Freiburg, Rastatt, Koblenz und Wiesbaden. Der Wohanteil des Portfolios beträgt 95%. Verkäufer ist ein Luxemburger Immobilienfonds, der von der Atos Asset Management AG beraten wird.

Das Fondsmanagement hat die IntReal aus Hamburg übernommen. Der Fonds hat ein Zielvolumen von 250 Mio. Euro, davon 140 Mio. Euro Eigenkapital, und soll bis März 2012 voll investiert sein. An dem Fonds beteiligen sich Pensionskassen, Versicherungen und Versorgungswerke mit einem langfristig ausgerichteten Investitionsfokus. Die Ausschüttungen sollen, Fonds üblich, bei 5% liegen.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com