KWG unterzeichnet Kaufvertrag für 2.908 Wohn- und Gewerbeeinheiten

21.Dezember 2012   
Kategorie: News


Hamburg: Die KWG Kommunale Wohnen AG hat den Kaufvertrag für die größte Akquisition der Unternehmensgeschichte unterzeichnet. Der wirtschaftliche Übergang zum 31. Dezember 2012 ist gesichert, sodass das Portfolio noch im Geschäftsjahr 2012 voll konsolidiert wird. Das im Rahmen eines Asset-Deals erworbene Portfolio umfasst 2.908 Wohn- und Gewerbeeinheiten mit einer Gesamtfläche von 202.146 qm. Damit steigert die KWG ihren Bestand auf nahezu 10.000 Einheiten und verdoppelt ihre Portfoliogröße innerhalb von nur 18 Monaten.

Die KWG erwirbt das Portfolio zum Kaufpreis von 89,5 Mio. Euro. Die KWG plant, die Nettomieterlöse mit entsprechenden Sanierungsmaßnahmen zu steigern und den Leerstand von derzeit noch 24% auf das Leerstandsniveau des KWG Portfolios zu reduzieren.

Die Wohn- und Gewerbeeinheiten befinden sich in Berlin (608 Einheiten) und Nordrhein-Westfalen (2.300 Einheiten), u.a. Bochum, Düsseldorf und Wuppertal.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com