Schroder Real Estate investiert in zukunftsträchtige Lage Helsinkis

18.Januar 2016   
Kategorie: News

Helsinki: Die Schroder Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH hat für ca. 60 Mio. Euro

das Büroensemble Chamonix, das direkt an den Stadtteil Sörnäinen angrenzt, vom Fondsmanager Genesta gekauft. Die Transaktion wurde für den deutschen Spezial AIF Schroder Nordic Real Estate Fund (SNREF) getätigt.

Die drei überwiegend als Büro genutzten Gebäude weisen eine Fläche von mehr als 24.000 qm auf und stammen aus den Jahren 1937, 1951, 1989. Zwischen 2009 und 2015 wurden an den Immobilien umfangreiche Sanierungs- und Wertsteigerungsmaßnahmen durchgeführt. Die Mieterträge der Objekte sind mit ca. 40 Mietern stark diversifiziert und durch die gewichtete durchschnittliche Mietvertragslaufzeit von mehr als 5 Jahren mittel- bis langfristig stabil vermietet. Der Hauptmieter ist die Stadt Helsinki, die ca. 30% der Flächen bis weit in die 2020er Jahre bezogen hat, sowie das Life-Style Unternehmen Burton.

Die Kanzlei King & Spalding hat Schroders bei der Transaktion aufsichtsrechtlich beraten.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com