Seebrücke Heringsdorf auf Usedom wechselt mit CMS den Eigentümer

23.September 2015   
Kategorie: News

Usedom: Die Seebrücke in Heringsdorf auf der Insel Usedom ist vom bisherigen Eigner, einer Objektgesellschaft der Litos Immobilien AG aus München, verkauft worden. Bei der Transaktion fungierte die Kriton Immobilien Service GmbH als Asset-Manager für Litos. Käufer ist ein Fonds einer deutschen Versicherungsgesellschaft, die von einem Team von CMS Deutschland rechtlich beraten und begleitet wurde.

Die bekannte Seebrücke Heringsdorf ist mit 508 m das längste Bauwerk seiner Art in Deutschland. Sie wurde vor 20 Jahren neu erbaut, nachdem 1957 ein Brand die Ende des 19. Jahrhunderts errichtete Kaiser-Wilhelm-Brücke zerstört hatte. Das Objekt umfasst neben einem mehr als 400 m langen Seesteg mit Schiffsanleger ein Restaurant mit Panoramablick sowie zahlreiche Geschäfte und Ferienwohnungen.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com