TRIUVA sichert 120-Millionen-Euro-Portfolio aus italienischen High Street-Objekten für Kunden von CBRE GIP

8.Mai 2017   
Kategorie: News

Frankfurt: Die TRIUVA Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH hat ein Portfolio aus neun italienischen High Street- Einzelhandelsimmobilien mit einem Volumen von 120 Mio. Euro für einen neuen niederländischen institutionellen Kunden von CBRE Global Investment Partners (CBRE GIP) gesichert. TRIUVA strukturierte den Kauf von RES / Beni Stabili mittels eines neuen Fonds, der von Savills Investment Management Italy aufgelegt und verwaltet wird. Diesen Fonds wird TRIUVA künftig exklusiv beraten.

Das Portfolio besteht aus High Street-Einzelhandelsimmobilien in den historischen Zentren der norditalienischen Städte Bologna, Padua, Vicenza, Cuneo, Pisa, Novara, La Spezia und Treviso. Einige der Gebäude stammen aus dem 19. Jahrhundert, drei stehen unter Denkmalschutz. Alle neun Objekte wurden kürzlich saniert. Mieter sind unter anderem große Modeketten wie Zara und H&M sowie die Luxusmarke LVMH.

TRIUVA wurde von Savills, Arcadis, DLA Piper und Linklaters beraten.

image_pdf
Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com